DOT Reifenalter

DOT

Das Reifen-Herstellungsjahr liest sich auf der Reifenflanke in einem Zahlencode beim DOT. Mit dem Herstellungsjahr lässt sich das Reifenalter ermitteln. Da sich die Reifengummimischung mit jedem Jahr ändert, wird beim Thema Reifen das Her­stel­lungs­jahr regelmässig diskutiert.

Der Wochencode spielt eine kleine Rolle in der Beurteilung von gebrauchten wie auch länger gelagerten «neuen» Reifen, da für die Haftung eines Reifens neben dem Reifenprofil auch Beschaffenheit und Alter des Gummis eine wesentliche Rolle spielen. Ab 10 Jahren, teils bereits ab 6 Jahren, warnen Experten vor spürbar schlechterer Haftung.

Die Schweizer Motorfahrzeugkontrolle/MFK legt beim Reifenalter, nebst dem physischen und theoretischen Alter, besonderen Wert auf die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1.6 mm wie deren Sprödigkeit.

Auch bei Neureifen können Sie anhand der DOT-Nummer das Herstellungsdatum überprüfen, um Gewissheit über das Reifenalter zu bekommen.

Seit dem Jahr 2000 tragen die Reifen vierstellige Kennungen. Die Ziffern sind  Oval eingebettet. Die ersten beiden Stellen stehen dabei für die Produktionswoche, die beiden letzten für das Jahr. “1207” steht dann beispielsweise für die 12. Woche des Jahres 2007. Anhand dieser Angabe können Sie das Alter des Reifens ausrechnen. Die Ziffern sind meist nur auf einer Seite der Reifen eingeprägt. Bei laufrichtungsgebundenen Reifen finden Sie die DOT daher nur auf einer Reifenseite, meistens auf der Aussenseite. Auf der Reifeninnenseite befindet sich das DOT und kann nicht ohne Weiteres eingesehen werden.

Zusammenfassend kann die DOT Bezeichnung wie folgt erklärt werden:

Zuerst kommt die Kennzeichnung DOT gefolgt von einer Buchstaben- Zahlen- Kombination (das ist die Zulassungsnummer des US-Verkehrsministeriums (TIN)). Danach folgen 4 Ziffern (seit 2000 sind es 4, davor waren es 3 Ziffern).

Von Seiten des Gesetzgebers gibt es kein maximales Alter für Reifen, bis auf eine Einschränkung bei Anhängerreifen. Auch wenn die Profile noch nicht abgefahren sind, sollte Reifen im Alter von ca. sechs Jahren gewechselt werden. Dies empfehlen Reifenexperten, denn die Gummimischung wird spröde, die Leistungsfähigkeit des Reifens nimmt mit dem Alter ab. Besonders beim Kauf von Gebrauchtwagen sollten Sie auf das Alter achten.

Beispiele für Wochencodes (KW = Kalenderwoche)
Beispiele für Wochencodes (KW = Kalenderwoche)
  1. 347

    347

    Hergestellt
    KW 34, 1987

  2. 489

    489

    Hergestellt
    KW 48, 1999

  3. 4503

    4503

    Hergestellt
    KW 45, 2003

  4. 3-stellig +

    3-stellig +

    Hergestellt
    ab Jahr 1990

  5. 4-stellig

    4-stellig

    Hergestellt
    ab Jahr 2000

Das könnte Sie auch interessieren
Reifenluftdruck Audi
Reifenluftdruck Audi
Der korrekte Luftdruck hat bezüglich Laufleistung und Lebensdauer eines Reifens sowie für die Fahrsicherheit eine entscheidende Bedeutung.
Reifenluftdruck Hyundai
Reifenluftdruck Hyundai
Der korrekte Luftdruck hat bezüglich Laufleistung und Lebensdauer eines Reifens sowie für die Fahrsicherheit eine entscheidende Bedeutung.
Conti Seal Reifen
Conti Seal Reifen
Ein Continental Conti Seal Reifen, beinhaltet eine selbsthaftende Viskose-Schicht.