Strassensichere Anhängerreifen

Anhängerreifen

vor jedem Fahrtantritt überprüfen

Ob es sich um einen Bootsanhänger für den Schiffstransport, Pferdetransport Anhänger, Autotransporter, Motorradtransporter, Kastenwagen Anhänger, Isolations Kühlkoffer, Holztransporter, PKW Anhänger oder ganz einfach um einen Viehtransporter handelt, Pneuhaus Frank hält für jedes Fahrzeug eine schnelle und zahlbare Lösung bereit.

Selbst wenn der Boots-Anhänger nur selten zum Einsatz kommt, sollte er jederzeit verkehrsbereit und strassensicher sein.

 

 

Was ist wichtig bei Anhängerreifen?
Fachmännisch und kompetente Beratung von uns
Unabhängig ob Ganzjahresreifen, Sommerreifen oder Winterreifen

Die Anhängerreifen sollten vor jedem Fahrtantritt überprüft werden. Besonders wichtig ist, ob sich genügend Luftdruck im Reifen befindet, da Anhängerräder im Normalfall keine » Reifendrucksensoren montiert haben. Zudem sollte regelmässig die Profiltiefe des Anhängerreifens überprüft werden. Wie bei allen anderen Fahrzeugen schreibt der Gesetzgeber hier 1,6 mm vor. Allerdings sind 3 mm empfehlenswerter – unterhalb dieses Wertes verschlechtern sich die Fahreigenschaften und es kann zu Aquaplaning kommen, was bei einem Anhänger sehr gefährlich ist.

Untersuchen Sie den Anhängerreifen ausserdem auf Beschädigungen und werfen Sie einen Blick auf die DOT-Nummer, die seitlich auf den Reifen geprägt ist.

Sie gibt Auskunft über das Reifenalter, das acht Jahre nicht überschreiten sollte, weil der Reifen dann ausgehärtet ist und nicht mehr ausreichend Sicherheit bietet. Die DOT-Nummer 1512 bedeutet beispielsweise, dass dieser Reifen in der 15. Kalenderwoche des Jahres 2012 hergestellt wurde.

Die meisten von uns haben schon Mal ein Fahrzeug gekreuzt, das mit Anhänger und plattem Reifen zum Stillstand gezwungen wurde – sehr oft handelt es sich beim platten Reifen um einen überalterten Pneu der mit zu geringem Luftdruck gefahren wurde. Bei genügend Aufmerksamkeit können solche Pannen vermieden werden.

Wir offerieren Ihnen gerne die passende Lösung, unabhängig ob Ganzjahresreifen, Sommerreifen oder Winterreifen

Auf den Allwetterreifen  finden Sie die Bezeichnung „M&S“. M&S bedeutet Matsch und Schnee. Befindet sich dieser Bezeichnung auf Ihrem Reifen wissen Sie das der Reifen wintertauglich ist. Auf Winterreifen ist das gleiche Symbol auch abgebildet!

Das Schweizer Gesetzt schreibt einem Fahrzeughalter nicht vor, ob und wann er Sommer- oder Winterreifen auf seinem Auto zu fahren hat. Wenn jedoch Autofahrer im Winter mit Sommerreifen in einen Unfall verwickelt sind, werden diese von ihrer Fahrzeugversicherung belangt. Da sich Ihr Fahrzeug nicht in einem betriebssicheren Zustand befindet. Wenn Autofahrer im Winter mit Sommerreifen den Verkehr behindern, können sie von den Gesetzeshütern zur Kasse gebeten werden.

Die Pneuhaus Frank AG empfiehlt den halbjährlichen Wechsel von Sommer- und Winterreifen.

Gerne beraten wir Sie, um mit Ihnen die ideale Lösung für sie und ihr Fahrzeug zu finden.