Reifenbreite

Die Reifenbreite ist ein Teil der Reifengrösse und wird auf der Reifen Flanke in Millimeter angegeben. Früher wurde die Reifenbreite in Zoll angegeben, was heute nur noch in Einzelfällen anzutreffen ist. Die Reifenbreite kann man aus den normierten Zahlen und Buchstaben ablesen, welche auf der Reifenseite abgebildet sind.

Die Änderung der Reifenbreite kann einen erheblichen Einfluss auf den Komfort und bestimmte Fahrparameter haben. Wenn Sie nicht wissen, welche Reifengrösse Sie wählen sollen oder was der Raddurchmesser Ihres Fahrzeuges ist, können Sie es schnell selbst überprüfen. Diese Informationen finden Sie auf der Innenseite der Tankklappe oder in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs.

Auch die Reifenbreite beeinflusst den Geräuschpegel (höher) und Kraftstoffverbrauch des Fahrzeuges. Reifenbreite und Kraftstoffverbrauch sind untrennbar miteinander verbunden. Bei einem breiteren Reifen als die Basisreifen müssen Sie im Normalfall mit einem grösseren Rollwiderstand rechnen. Ein höherer Reibungskoeffizient bedeutet eine grössere Kraft, die das Auto braucht, um sich zu bewegen. Dies kann sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch auswirken und die durchschnittlichen Fahrkosten erhöhen. Jedoch können breitere Reifen in kürzerem Bremsweg und verbessertem Grip in Kurven resultieren. Und breitere Sommerreifen können eine verbesserte Fahrdynamik ausweisen.

Schmalere Winterreifen sind in der Regel zuverlässiger auf Schnee. Ein positiver Nebeneffekt schmalerer Reifen ist auch der grössere Fahrkomfort, bedingt durch die höhere Seitenwand. Ebenso der günstigere Anschaffungspreis.

Wählen Sie den richtigen Reifen für Ihre Bedürfnisse. Auf schneebedeckten und nassen sind  schmalere Reifen besser geeignet da sie nicht anfällig für Aquaplaning sind und einen geringeren Rollwiderstand haben und dadurch eine reduzierte Rutschgefahr besteht.

Für die Sommersaison hingegen sind breitere Reifen günstig, wenn das Wetter gut ist, fahren die Fahrer schneller, was wiederum einen besseren Grip in Kurven und einen kürzeren Bremsweg erfordert.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Anzugsdrehmoment Dacia
Anzugsdrehmoment
Anzugsdrehmoment Dacia
Um ein fachlich korrektes Anziehen der Radmuttern oder Radschrauben zu gewährleisten sollte das Anzugsdrehmoment eingehalten werden.
Tragfähigkeitsindex
Tragfähigkeitsindex
Traktion
Traktion
Bei winterlichen und nassen Verhältnissen braucht es eine gute Reifentraktion