Asymmetrische Reifen

Asymmetrische Reifen

Die asymmetrischen Reifen zeichnen sich durch verschiedene Rillenanordnung an der linken und rechten Profilseite aus.
Asymmetrische Reifen haben oftmals, gegenüber V-Reifen, verbesserte Seitenführungskräfte (Kurvenstabilität) und verfügen über optimale Geradeauslauf Fahreigenschaften.

Montage asymmetrischer Reifen

Ein asymmetrisches Profil ist nicht Richtungs-, sondern Seitengebunden. Jedes Rad kann beliebig am Auto verbaut werden. Nur die Innenseite bzw. Außenseite ist bei der Reifenmontage auf der Felge ist zu beachten.
Jeder asymmetrische Reifen besitzt eine Kennzeichnung auf der Reifenflanke, die zur Fahrzeug Aussenseite zeigen muss.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Anzugsdrehmoment Saab
Anzugsdrehmoment
Anzugsdrehmoment Saab
Um ein fachlich korrektes Anziehen der Radmuttern oder Radschrauben zu gewährleisten sollte das Anzugsdrehmoment eingehalten werden.
Anzugsdrehmoment Pontiac
Anzugsdrehmoment
Anzugsdrehmoment Pontiac
Um ein fachlich korrektes Anziehen der Radmuttern oder Radschrauben zu gewährleisten sollte das Anzugsdrehmoment eingehalten werden.
Anzugsdrehmoment BMW
Anzugsdrehmoment
Anzugsdrehmoment BMW
Um ein fachlich korrektes Anziehen der Radmuttern oder Radschrauben zu gewährleisten sollte das Anzugsdrehmoment eingehalten werden.