Reifenreparatur

Josué Reifenpraktiker Lehrling

Ein platter Autoreifen ist ärgerlich. Falls Sie trotzdem einen solchen haben, bringen Sie ihn einfach zum Reifendoktor – wir übernehmen den Fall. Eine Reifenreparatur ist eine günstige und umweltschonende Alternative zu einem Neukauf. Die Berater in unseren Filialen begutachten Ihren Schaden und beraten Sie ausführlich zum weiteren Vorgehen.

Besuchen Sie uns einfach ohne Termin!

Alternativ können Sie auch erst einmal eine Online-Anfrage stellen:

  • Max. Dateigröße: 50 MB.
    Fotografieren Sie den Reifen-Schaden und laden Sie das Foto hoch
Reifenmarken in unserem Angebot

In Bezug auf beschädigte Reifen gibt es einiges zu wissen und wir werden häufig zu dem Thema befragt. Darum hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Wann muss ein Reifen repariert werden?

Meistens finden sich nach kurzem Suchen eingefahrene Fremdkörper in platten Reifen. Die Mehrheit eingefahrener Fremdkörper können unsere Reifen-Arzt Spezialisten reparieren. Zu den eingefahrenen Fremdkörpern zählen wir:

  • Nägel
  • Schrauben
  • Agraffen
  • Glassplitter
  • Metall
  • Kunststoffsplitter

Es ist auch schon vorgekommen, dass sich ganze Türgriffe in Reifen wieder gefunden haben. Zusätzliche Ursachen für platte Reifen können ein defektes Ventil sein. Dieses Problem lässt sich leicht und kostengünstig durch einen simplen Ventilaustausch beheben. Ist jedoch der Reifen selbst beschädigt und die Luft kann nicht mehr gehalten werden, sollte ein Fachmann in Form des Reifendoktors, hinzugezogen werden. Ein weiterer Grund sind innwendig oxidierten Felgen, die den Luftverlust zwischen Reifen und Felge ermöglichen.

Welche Reifenschäden lassen sich beheben?

Es gibt Beschädigungen, welche eine Reifenreparatur nicht zulassen. Es ist wichtig den Reifen von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, müssen bestimmte Richtlinien, die vom Reifen-Doktor geprüft werden, erfüllt werden, bevor ein Reifen repariert werden darf:

  • Der Fremdkörper befindet sich in der Lauffläche
  • Der eingefahrene Nagel oder die Schraube darf einen bestimmten Einstichwinkel nicht überschreiten
  • Durch langes, weites Plattfahren kann ein Reifen Inn- oder Auswendig zerstört werden
  • Die Rest Profiltiefe und das Reifenalter sind intakt

Was sind Anzeichen für einen Reifenschaden?

Verliert ein Reifen langsam Luft, können Sie dies sehen (dieser Reifen weist eine geringere Profiltiefe als die anderen Reifen am Fahrzeug auf). Evtl. spüren Sie dies auch während des Fahrens.

Wie verhält man sich bei einem Platzer?

Bei einem plötzlichen Reifenplatzer verliert der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. In diesem Fall empfehlen wir, das Lenkrad festzuhalten und das Fahrzeug kontrolliert bis zum Stillstand zu bremsen. Sollte Ihr Fahrzeug über ein Reifendruckkontrollsystem verfügen, meldet das System sofort, sofern der Druck in einem der Reifen abnimmt. Diese Installation ist seit 2014 gesetzlich vorgeschrieben.

Ist Ihr Fahrzeug mit Reifen mit Notlaufeigenschaften (Runflat, RFT) ausgerüstet, lässt sich das Fahrzeug auch bei plötzlichem Druckabfall noch kontrollieren. Bei diesen Reifen sind die Seitenwände speziell verstärkt und lassen dadurch die Felge nicht auf dem Boden aufkommen. Ist Ihr Fahrzeug mit RunFlat-Reifen ausgestattet, können Sie ca. 80 km mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h weiterfahren. Wir empfehlen Ihnen aber trotzdem, auch mit Runflat-Reifen, den nächstgelegenen Reifenhändler aufzusuchen, um eine Reifenreparatur vorzunehmen oder den Reifen wechseln zu lassen.

Was sollte ich bei einer Reifenpanne tun?

Um weitere Beschädigungen zu vermeiden und aus Sicherheitstechnischen Gründen, sollten Sie den Reifen bei einer Reifenpanne am besten schnellstmöglich überprüfen lassen. Halten Sie am Strassenrand an, montieren Sie Ihr Ersatzrad und suchen Sie die nächste Pneuhaus Frank Filiale auf. Dort werden Sie kompetent beraten und wir helfen Ihnen weiter.

Wann darf eine Reifenreparatur gemacht werden?

Ob eine Reifenreparatur sich lohnt und durchführen lässt, hängt vom Ort und der Art der Beschädigung ab. Aus Sicherheitsgründen dürfen nur Schäden im Reifenprofil repariert werden. Lassen Sie Reifenreparaturen immer von einem Fachmann durchführen. Die First Stop-Fachleute sind Profis auf diesem Gebiet. Sämtliche Reparaturen werden gemäss den strengsten Sicherheitsrichtlinien durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren
Soforthilfe bei einer Panne
Sollten Sie in die unangenehme Situation kommen, dass Ihr Reifen Schaden nimmt, sind wir für Sie da.
Reifenreparatur-Varianten
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen beschädigten Reifen sicher wiederherzustellen.
Wissen: Reifenreparaturen
Zum Thema Reifenreparatur gibt es einiges zu wissen, was wir auf einer extra Seite aufbereitet haben.