Reifenentsorgung

Altreifen

Die Altreifenentsorgung ist Vertrauenssache und ausserdem gesetzlich vorgeschrieben. Sie gehört sie in die Hände von Spezialisten, denn das Recycling von Altreifen erfolgt nicht im Abfall, sondern findet umweltgerecht statt. Aus diesem Grund erfolgt die Altreifenverwertung in der Schweiz von zertifizierten Entsorgern, auch um illegalen Entsorgungen in der Natur vorzubeugen.

Unser Entsorgungs-Service

Die Altreifenentsorgung übernehmen wir gern für Sie, da es zu unserer täglichen Arbeit gehört. Gleiches gilt für die Räder Entsorgung – bringen sie diese einfach an einen unserer Standorte und wir übernehmen die Entsorgung für Sie.

Bei uns entsorgen sie auch Felgen ohne Reifen, die bei Ihnen im Keller oder der Garage rum stehen und nicht mehr gebraucht werden. Lose Alufelgen oder Stahlfelgen können Sie uns ganz einfach zur Entsorgung vorbeibringen. Wir kommen bei Bedarf, gegen eine kleine Gebühr, auch zu Ihnen und holen diese ab.

Zur Altreifen Abholung schicken wir unsere Spezialisten vom Recycling Team los, inklusive Transporter, um sie von herumstehenden Altreifen zu befreien. Für körperliche eingeschränkte Personen oder wenn man gar kein Auto mehr besitzt und trotzdem noch Altreifen rum stehen hat, kann die Altreifenentsorgung zur Tortur werden.

Wohin gelangen unsere Altreifen?

Ein Teil unserer entsorgten Altreifen in der Schweiz, werden als Ersatzbrennstoff in Zementwerken verwertet. Ein weiterer Teil wird stofflich weiterverwertet oder rundum-erneuert und aus einem weiteren Teil entstehen aus Altpneu Recyclingprodukte wie Reifenpulver, Reifengranulat und weitere Baustoffe.

Kosten für die Reifenentsorgung

Altreifen von Autos gehören zur Kategorie der kontrollpflichtigen Abfälle. Mit der gesetzlichen Kontrolle der Entsorgungsunternehmen im Inland sowie des grenzüberschreitenden Verkehrs wird sichergestellt, dass die Pneus umweltverträglich entsorgt werden.

Wenn wir die Entsorgung für Sie übernehmen, fallen folgende Kosten für Sie an:

  • Pro Auto-Reifen: CHF 5.–
  • Pro Auto-Rad: CHF 8.–

Service anfragen

Sie möchten, dass wir die Entsorgung von Altreifen oder -rädern für Sie übernehmen? Dann schicken Sie uns bitte mit dem folgenden Formular die wichtigsten Rahmeninformationen, wir melden uns daraufhin umgehend bei Ihnen zurück. Alternativ können Sie natürlich auch bei uns anrufen oder in einer unseren Filialen vorbeischauen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Runderneuerte Reifen

FAQ: Altreifenentsorgung

Hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Entsorgung und Recycling von alten Reifen:

Aus was besteht ein Autoreifen?

In einem Autoreifen findet man synthetischen und natürlichen Kautschuk mit Russ und Siliziumoxid, sowie Stahl und Gewebe. Zudem enthalten Autoreifen Zusatzstoffe wie Zink, Blei und Schwefel. Auch wegen dieser Zusatzstoffe ist eine unsachgemässe Lagerung und die Entsorgung von Altreifen ein Umweltrisiko. Eine mögliche Gefährdung ergibt sich für Oberflächengewässer, Grundwasser und Böden insbesondere im Fall eines Brandes. Deshalb haben Entsorgungsunternehmen die mit Altreifen handeln, wegen dem Brandschutz spezielle Auflagen zu erfüllen, in Bezug auf die Sicherheit.

Wie werden Reifen recycelt?

Aus Sicht der Umwelt ist die sauberste Variante die Wiederverwendung. Qualitativ einwandfreie Karkassen eines Altreifens können mit einer neuen Lauffläche versehen werden. Durch diese so genannte Runderneuerung erhalten Reifen eine neue Lauffläche, wodurch der Verbrauch von Neureifen reduziert und die Umwelt geschont wird. Diese wird jedoch immer seltener bei PKW Reifen. Meistens geschieht dies bei LKW Reifen.

Wenn sich die Alten Autoreifen dafür nicht mehr eignen, sollten sie soweit möglich stofflich weiter verwertet werden. Mit mechanischen Verfahren lassen sich Altreifen in die Bestandteile Stahl und Gummi auftrennen, welche wiederum als Rohstoffe eingesetzt werden können. Schliesslich gibt es die Möglichkeit der energetischen Verwertung. Durch Verbrennung in einem Zementwerk lassen sich fossile Energieträger einsparen.