Schneeketten für kritische Strassenverhältnisse

Schneeketten für Ihre Sicherheit

Schneeketten für den Ernstfall

In vielen Alpenregionen und auf diversen Passstrassen in der Schweiz, besteht eine Schneekettenpflicht.

Auch wenn keine Pflicht besteht, macht es durchaus Sinn, auf schwer verschneiten Strassen solche aufzuziehen. Um sich und andere nicht zu gefährden.

Natürlich zeigen wir Ihnen, bei Kauf von Schneeketten bei uns, auch gerne wie Sie diese auf ihr Auto montieren. Wir bieten Ihnen diverse Auto Zubehöre, damit Sie sicher zum Ziel kommen.

Tipps für die optimale Schneeketten Montage

Fest gespannt oder locker zu befestigende Ketten

Während lockere aufgezogene Ketten eine bessere Selbstreinigungskraft haben, schädigen fest gespannte Ketten die Oberfläche des Reifens weniger und die Gefahr einer Beschädigung des Kotflügels ist geringer. Da in den Radkästen meist nur wenig Platz ist, wird die Kette eher gespannt montiert. Nicht alle Fahrzeuge erlauben die Montage von Ketten auf Winterreifen der Standardgrösse. Hier kann es zu Schäden an Blechteilen oder den Halbachsen kommen. Bei einfachen und meist günstigeren Modellen wird die Kette in Längsrichtung vor den jeweiligen Reifen ausgelegt. Anschliessend muss ein Stück auf die Kette gefahren werden, um diese anschliessend um den Reifen legen und die beiden Enden zusammenhängen zu können.

Montage für Ungeübte leicht gemacht

Die Montage ist für Ungeübte mühsam. Deshalb versuchen die Kettenhersteller, den Vorgang zu vereinfachen. Bei solchen Ketten wird ein federnder Stahlring über den Reifen eingehängt, und anschliessend fährt man ein paar Zentimeter, um auch die Aussenseite der Kette zusammenzuhängen. Nach der Montage sind einige Meter zu fahren und die Spannkette nochmals anzuspannen. Montieren Sie Ihre Schneeketten einmal bei gutem Wetter selbst. So sind Sie gut vorbereitet wen Sie diese einmal im Schnee und im Stress montieren müssten.

Bei Fahrzeugen mit ESP oder ASR

Bei Fahrzeugen mit ESP oder ASR können Schneeketten unter Umständen nicht ihre volle Wirkung entfalten. Die Fahrhilfen verhindern ein starkes Durchdrehen der Räder und damit das “Eingraben” der Ketten in den Untergrund. Es kann daher sinnvoll sein, je nach Fahrzeug ESP/ASR abzuschalten oder deren Eingriffsschwellen anzuheben.

Tipps zu Montage und Fahren mit Schneeketten

Tipps zum Fahren mit Schneeketten
Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen beim Fahren mit Schneeketten die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern nicht zu überschreiten. Jenseits der 50 Km/h Marke wird die Fahrstabilität des Fahrzeugs stark in Frage gestellt und die Schneeketten können beginnen, sich in Einzelteile zu zersetzen. Nach der Montage von Schneeketten fährt man an und stoppt nach einigen Meter wieder, um den Sitz der Schneeketten erneut zu überprüfen und um den fixen Halt der Schneeketten auf dem Rad sicher zu stellen.
Wozu und für welche Witterungen braucht es Schneeketten?
Die meisten Personenwagen und Nutzfahrzeuge können mit Schneeketten ausgerüstet werden. Schneeketten verbessern den Vortrieb auf Schnee ganz erheblich und können eine vorübergehende Lösung sein bei starkem Schneefall oder in sehr winterlichen Regionen. Es gibt jedoch auch Autos, welche nicht mit Schneeketten ausgerüstet werden können, zum Beispiel wegen einer Tieferlegung. Damit Sie wissen, welche Schneeketten Ihr Fahrzeug braucht, finden Sie in der Regel Angaben dazu im Bordbuch oder der Betriebsanleitung Ihres Autos. Um für die Winterferien richtig ausgerüstet zu sein, empfiehlt es sich Schneeketten mit an Bord zu haben. Sie dürfen auch gerne bei uns vorbeikommen, damit wir Sie optimal beraten können.
Was ist wichtig bei der Montage?
Schneeketten können montiert werden, wenn der Freiraum an der Rückseite Ihrer Räder gross genug ist und der Abstand zwischen Reifenoberfläche und Radlauf ausreicht. Die Schneeketten sollten zur Reifengrösse und zum Gewicht bzw. zur Motorisierung Ihres Fahrzeuges passen. Schneeketten leisten insbesondere dann gute Dienste, wenn Sie zum Beispiel in ein Skigebiet aufbrechen, in dem Schnee und Eis viel öfter auftritt als in anderen Breitengraden in denen Sie normalerweise unterwegs sind. Trotzdem sollten Sie vorher überprüfen, was an Ihrem Reiseziel tatsächlich gesetzlich vorgeschrieben ist: In manchen Ländern gibt es eine Winterreifenpflicht, in anderen müssen Sie auch Schneeketten an Bord haben – und falls erforderlich aufziehen. Informieren Sie sich auch gleich darüber, wie dick die Schneedecke sein muss, damit Sie Ihre Schneeketten einsetzen dürfen. Es gibt Mindestgrenzen, da die Ketten sonst die Fahrbahn beschädigen können.