Spröde Reifen

Nach fünf Jahren altern die Reifen rasant.

Der Reifen wird durch ihren natürlichen Prozess spröde. Sprödigkeit erkennt man anhand kleiner Risse an der Reifenflanke, im Profil innern oder an der Aussenwand. Besonders Fahrzeuge die lange stehen (z.B. Wohnwagen, Anhänger oder wenig gefahrene Pkw) sind davon betroffen. Reifenplatzer ist nicht selten die Folge davon.

Die Entstehung der spröden Reifen ist oftmals nutzungs- und alterungsbedingt. Bei der Alterung, haben die UV-Strahlung sowie das Ozon aus der Atmosphäre direkten Einfluss. Eine Kontrolle der alten Reifen ist zu empfehlen.

Das könnte Sie auch interessieren
Reifenluftdruck Lexus
Reifenluftdruck Lexus
Der korrekte Luftdruck hat bezüglich Laufleistung und Lebensdauer eines Reifens sowie für die Fahrsicherheit eine entscheidende Bedeutung.
Sägezahn
Sägezahn Reifenabfahren
Sägezahn
Sägezahnbildung nennen Reifentechniker den ungleichmässigen Abrieb an den Querkanten von Profilblöcken in Laufrichtung des Reifens.
Reifen Tragkraft
Reifen Tragkraft
Bei verstärkten Reifen wird der Unterbau besonders stabil aufgebaut, um eine erhöhte Tragfähigkeit zu erreichen.