«Die Zusammenarbeit mit den anderen Lernenden macht viel Spass»
Interview mit Hagos Samuel
Hagos hat eine Lehrstelle als Reifenpraktiker bei Pneuhaus Frank erhalten und befindet sich nun im ersten Lehrjahr.

Hallo zusammen. Mein Name ist Hagos Samuel. Ich wohne in Grenchen (SO). Ich habe bereits ein Praktikum absolviert und bin jetzt im 1. Lehrjahr.

Wie war dein Erster Eindruck als Reifenpraktiker?
Ich habe mich im Team sofort wohlgefühlt. Die Mitarbeiter haben mich eingeschult und ich konnte schon fleissig Reifen montieren üben.

Was gefällt dir besonders bei Pneuhaus Frank?
Wenn ich in der Schule gute Noten schreibe und bei der Arbeit motiviert und fleissig bin, erhalte ich einen finanziellen Noten- und Saison-Bonus. Das spornt mich zusätzlich mehr an.

Du hast bereits ein Praktikum bei uns gemacht. Wie hat dir das geholfen?
Das Praktikum war mir eine sehr grosse Hilfe und ein guter Einstieg in das Berufsleben. Ich habe viel gelernt bevor ich die Lehre angefangen habe.

Was ist das interessanteste das du bisher gemacht hast?
Ich durfte mit einem anderen Lernenden einen Reifen reparieren. Die einzelnen Schritte sind interessant und erstaunlich.

«In diesem Team fühlt man sich sofort wohl»